Bauaufzüge - Höhenzugangstechnik

Zeit ist Geld.

Deshalb spielt die Logistik an der Baustelle eine immer größere Rolle.

Höhentransporte stellen einen sehr großen Kostenfaktor da, daher gibt es mittlerweile kaum noch eine gut organisierte Baustelle, an der kein Bauaufzug, eine Transportbühne oder auch eine Mast-Kletterbühne eingesetzt wird. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass Treppentürme als Zugänge bei umfangreichen Arbeiten an einer Baustelle Pflicht sind spielen Transportbühnen eine wichtige Rolle, weil sie als Alternative zum Treppenturm eingesetzt werden können.

Vor der Montage eines Aufzuges muss geklärt werden, welches das richtige Gerät ist. Nachdem man die nachfolgend aufgeführten Punkte geklärt hat, weiß man genau was gebraucht wir:

  • Müssen nur Lasten, oder Lasten und Personen transportiert werden?
  • Wie schwer sind die zu transportierenden Lasten?
  • Wieviele Personen müssen transportiert werden?
  • Welche Größe haben die zu transportierenden Lasten?
  • Ist die Fläche, wo der Aufzug steht mit einem LKW zugänglich?
  • Sind Verankerungsmöglichkeiten und Stromanschlüsse vorhanden?
  • Ist der Untergrund tragfähig?

Wir setzenfast ausschließlich Geräte ein, die wir bei unseren Lieferanten Fa. Siloco und Fa B & L Baumaschinen anmieten. Somit haben wir nur Geräte im Einsatz, die immer auf dem neuesten Stand und einwandfrei gewartet sind.

Wir setzen folgende Geräte ein:

  • Baugüteraufzüge von 200-2000kg Tragkraft
  • Personen- Lastenaufzüge
  • Transportbühnen
  • Mastkletterbühnen bis zu 40m Breite und 5000kg Tragkraft
Alle Referenzen

Aktuelle Projekte


  • Kirche St. Michaelis (Michel) Lastenaufzug  //  Kirche St. Michaelis (Michel)
  • Hamburg Altona Baugüteraufzug  //  Hamburg Altona